top of page

Die Wellen des Lebens reiten

Nach einer Zeit des Auftankens an der Küste Andalusiens möchte ich gerne mit dir teilen, dass ich mir dort einen kleinen Traum von meiner To-Do-Wish-List erfüllt habe:


Nach sehr langer Zeit habe ich mich endlich wieder getraut aufs Surfbrett zu steigen. Eine echte Herausforderung für mich, denn ich habe sehr großen Respekt vor den Wellen und dieser unbändigen Kraft des Ozeans.


Das Meer ist ein guter Lehrmeister.


Mit dem Meer ist es wie mit dem Leben.


Wenn du dich im Wasser befindest, dann gibt es nur eine Möglichkeit: Mit dem Fluss des Meeres mitzugehen.


Wenn du dich entgegen der Strömung oder den Wellen bewegst wird es unglaublich anstrengend und du verlierst sehr viel Energie. Leichter wird es, wenn du beginnst kurz innezuhalten, den Moment zu beobachten und deine Kraft bewusst einzusetzen, um dann die nächste Welle zu bekommen und das schöne Gefühl von Leichtigkeit zu spüren.


Egal wie anstrengend es dir manchmal erscheint und du dich in der Strömung des Lebens verloren hast und vielleicht sogar gerade durchgespült wirst, die nächste Welle kommt mit Sicherheit. Und je länger es gedauert hat, um wieder aufzutauchen, desto schöner wird sich die nächste Welle für dich anfühlen.


Impuls meines Surflehrers


Ich möchte einen sehr schönen Impuls mit dir teilen, den mein Surflehrer mir mitgegeben hat:


Wenn du dich in der sogenannten “washing mashine” befindest, also gerade so richtig von den Wellen durchgespült wirst, dann strample nicht wie wild, das kostet zu viel Energie, bleibe ruhig und warte einen Moment, das Meer trägt dich von alleine wieder an die Oberfläche.


Je mehr wir uns dem Leben und seinen Strömungen anvertrauen und lernen mitzufließen, desto leichter wird es sein, wieder an die Oberfläche zu kommen.


Deine Andrea




Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page